suchen

AVIA Pellets

Ökologischer Brennstoff aus Ihrer Region.

AVIA Pellets
Tarifrechner
Tarifrechner

Jetzt AVIA Pellets bestellen

Momentan können leider über unsere Internetseite keine Bestellungen entgegengenommen werden.

Was sind Holzpellets?
Was sind Holzpellets?

Was sind Holzpellets?

Holzpellets sind ein moderner und umweltfreundlicher Holzbrennstoff, der wegen seines hohen Heizwerts und seiner praktischen Handhabung immer beliebter wird. Die genormten, zylinderförmigen Röllchen sind bis zu 50 Millimeter lang, 6 Millimeter dick und ähneln im Aussehen einem Holzdübel.

Hergestellt werden sie aus naturbelassenen Holzabfällen der holzverarbeitenden Industrie wie Sägemehl oder Hobelspänen. Vereinzelt werden auch Rundhölzer aus Energieholzwäldern verarbeitet. Diese Rohstoffe werden unter hohem Druck zusammengepresst. Als Bindemittel dient der natürliche Holzbestandteil Lignin, so dass keine chemischen Bindemittel notwendig sind.

Heizen mit Pellets

Holzpellets erreichen durch ihre hohe Energiedichte einen Heizwert von mindestens 5 kWh/kg. Dabei entsprechen zwei Kilogramm Pellets ungefähr einem Liter Heizöl oder einem Kubikmeter Erdgas.

Im Gegensatz zu anderen Holzbrennstoffen wie Holzscheiten oder Hackschnitzeln lassen sich Pellets als einheitliches Schüttgut bequem transportieren, lagern und dosieren. Ähnlich wie Heizöl werden sie durch einen Tanklaster angeliefert und mit einem Schlauch in den Lagerraum eingeblasen. Von dort gelangen die Presslinge über eine Förderschnecke oder ein Saugsystem vollautomatisch zum Brenner der Heizungsanlage.

Der Handhabungskomfort einer Pelletsheizung ist dem einer Ölheizung gleichzusetzen. Lediglich der Aschekasten muss bei einer Pelletanlage je nach Verbrauch alle ein bis zwei Monate geleert werden.

Unsere AVIA-Pellets - der Biobrennstoff aus Ihrer Region

Wir liefern Holzpellets als lose Ware für Silos bzw. Bunker. Diese Ware wird in unseren Silofahrzeugen angeliefert und besonders schonend in Ihren Lagerraum eingeblasen.

Zusätzlich können Sie AVIA-Pellets auch in handlichen Säcken à 15 kg. kaufen. Diese Größe eignet sich vor allem für den Betrieb von Zimmeröfen oder als eiserne Notreserve, falls das Silo leer laufen sollte. Mit 15kg sind die Säcke ganz besonders praktisch in der Handhabung. Auf einer Palette befinden sich 66 Säcke - die Palette hat somit ein Gesamtgewicht von 990kg.

Selbstverständlich erfüllen alle unsere Holzpellets – ob lose oder Sackware – die höchsten Anforderungen der DINplus/ENplusA1-Qualität.

Ihre Vorteile
Ihre Vorteile

Welche Vorteile bringen Holzpellets ?

Pellets sind ein CO2-neutrales Heizmittel.

Für den Treibhauseffekt verantwortlich ist die Freisetzung der in fossilen Brennstoffen enthaltenen CO2-Mengen, die seit Jahrmillionen im Boden schlummern.

Bei der Verbrennung von Pellets gelangt nur die Menge an CO2 (Kohlendioxid) in die Luft, die der Baum im Laufe seines Wachstums gespeichert hat. Damit bleibt der Kohlenstoffkreislauf geschlossen.

Pellets stammen aus regionaler Holz- und Forstwirtschaft

Eine Pelletheizung schont die Umwelt gleich mehrfach. Neben der Klimaneutralität werden Pellets zum größten Teil aus Nebenprodukten der holzverarbeitenden Industrie gewonnen – einem Rohstoff, der sonst ungenutzt bliebe. Statt Brennstoffe über tausende Kilometer zu transportieren wird die regionale Forstwirtschaft unterstützt.

Pellets sind ungefährlich für die Umwelt

Holzpellets werden regional hergestellt und vermarktet. Weder bei der Herstellung noch beim Transport bestehen Risiken für die Umwelt.

Holz - krisensicher und preisstabil

Der Preis für Holzpellets entwickelt sich unabhängig vom Öl- und Gasmarkt. Während Öl- und Gaspreise sich langfristig gesehen stetig nach oben entwickeln, sind Pellets durch die mehr als ausreichende Bewaldung Deutschlands ein „sicherer“ Rohstoff. Da sich Holzpellets als genormtes Schüttgut sehr gut transportieren und lagern lassen, fallen zudem weitaus geringere logistische Kosten an als bei vergleichbaren biogenen Brennstoffen wie Scheitholz oder Hackschnitzeln.

Pelletspreise
Pelletspreise

Pelletspreise

Pellets haben einen weiteren entscheidenden Vorteil: Sie sind relativ preisstabil. Während Heizöl und Gas langfristig gesehen immer teurer werden, entwickelt sich der Pelletspreis weitgehend unabhängig von geopolitischen Ereignissen. Da es sich um ein regionales Produkt handelt, profitieren Sie daher auch von geringen logistischen Kosten, wenn Sie AVIA Pellets kaufen.

Jetzt über Pelletspreise informieren
Qualität
Qualität

Unsere Qualitätspolitik

Pellets sind nicht gleich Pellets

Damit Pelletsheizungen und –öfen ohne Probleme funktionieren, dürfen nur qualitativ gute Pellets zum Einsatz kommen. Minderwertige Pellets, die einen hohen Staubanteil oder großen Abrieb aufweisen, können die Fördertechnik der Heizung blockieren, Verschlackungen hervorrufen und den Abbrand behindern. Auch die Emissionen und der Ascheanfall sind dann größer.

Aus der Region für die Region

Avia-Dorst Pellets werden im Pelletwerk „EnergiePellets Hosenfeld“ bei Fulda ausschließlich aus besten Ausgangsstoffen der örtlichen Sägewerke hergestellt. Produziert und ausgeliefert in der Region! Avia-Dorst Pellets bieten Ihnen: + sehr hoher Heizwert: 18,9 MJ/kg (5,3 KWh/kg) 15% über den DIN-Mindestanforderungen – länger heizen für weniger Geld! + extrem niedriger Feinanteil: nur 0,01% (bei erlaubten 0,5-1 % laut DINplus/ENplus) - für minimalste Staubbelastung + Ascheschmelzpunkt mit 1430 °C fast 20% über den DIN-Forderungen – keine Schlackenbildung in Ihrer Heizung + Zertifizierung nach DINplus + ENplus A1 und permanente Qualitätskontrolle im Werk.

DIN Plus
DIN Plus

DIN Plus

Um die hervorragende Qualität unserer Holzpellets in jedem Falle sicherzustellen, reicht uns die Zertifizierung nach der gültigen EU-Norm EN 14961-2 nicht aus.

Im Markt haben sich eine Reihe zusätzlicher Prüfsiegel etabliert, welche die gängige EU-Norm ergänzen. Das bekannteste dieser Siegel ist das "DIN-Plus" - Zeichen. Um die Zertifizierung zu erhalten, werden Pelletsproduzenten mindestens einmal jährlich direkt im Werk kontrolliert. Auch Stichproben werden entnommen. Die Hersteller bestimmen regelmäßig den Abrieb, den Wassergehalt und die Rohdichte der produzierten Pellets und dokumentieren das verwendete Presshilfsmittel. Der Aschegehalt muss mit einem Wert von 0,5 Prozent deutlich niedriger sein als nach der gängigen DI-Norm. Unsere AVIA-Pellets sind selbstverständlich nach DIN-Plus zertifiziert.

Parameter DINplusEinheitDINplus
Durchmessermm4 bis 10
Längemm<5xd
Wassergehalt%≤10,0
Abrieb%≤2,5
Aschegehalt%≤0,7
EN-PlusA1
EN-PlusA1

EN-PlusA1

In jüngerer Zeit hat sich als zusätzliche Norm das ENplus - Siegel des Deutschen Pelletinstituts etabliert. Die Kriterien der DIN-Plus - Qualität wurden dadurch um zusätzliche Kriterien ergänzt. Neu sind beispielsweise die Schüttdichte (bislang Rohdichte) und die Ascheerweichungstemperatur.

Die ENplus-Norm deckt die gesamte Bereitstellungskette vom Produzenten bis zur Lieferung an den Endkunden ab.
Wir sind auch für den Pellethandel nach den Standards von ENplus zertifiziert.

Somit ist sichergestellt, dass Sie von uns ausschließlich Ware höchster Qualität aus unbehandeltem Holz erhalten.

Parameter ENPlus A1EinheitENplusA1
Wassergehalt%≤10
Abrieb%≤2,3
Aschegehalt%≤0,7
Ascheerweichungstemperatur°C≥1200

Ein vollständiges ENPlus-A1 Datenblatt finden Sie hier

Datenblatt ENplus-A1


DOWNLOAD
Produkte
Produkte

Unsere Produkte

Pellets als lose Ware

  • Anlieferung in modernen AVIA Pellets-Silowägen
  • Gut geeignet für größere Heizungsanlagen
  • Ideal für Lagerungsbunker, Silo oder Lagerraum

PELLETS ALS SACKWARE

  • Überwiegend für handbefeuerte Anlagen und als eiserne Reserve
  • Pellets Sackware in handlichen 15 kg Einheiten
  • Säcke aus PE-Folie zum Schutz vor Feuchtigkeit
Gut zu wissen
Gut zu wissen

Gut zu wissen

  • Soll ich nun Sackware oder lose Ware bestellen? Inhalt anzeigen
  • Im Allgemeinen bietet sich lose Ware für große Heizungsanlagen an. Sie ist günstiger, muss aber bei der Lagerung gut vor Feuchtigkeit geschützt werden. Sackware eignet sich hervorragend für handbefeuerte Anlagen oder als eiserne Reserve.

  • Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten? Inhalt anzeigen
  • Rechnen Sie über den Daumen gepeilt mit dem 1-1,5-fachen Jahresbedarf. Dies entspricht in einem Einfamilienhaus ca. 6-10 m³. Wände und Boden sollten massiv und schön trocken sein. Im Lagerraum dürfen sich keine elektrischen Installationen befinden.

  • Und wie kommen die Pellets nun in meinen Keller? Inhalt anzeigen
  • Zum Befüllen durch den AVIA Silolaster sind zwei gut zugängliche Anschlüsse nötig. Die mit einer Dichtung versehene Brandschutztür muss nach außen aufschlagen. Hilfreich: Eine Prallmatte aus Gummi (1x1 m) gegenüber dem Einblasrohr vermeidet Beschädigungen beim Befüllen.

  • Wie fühlen sich die Pellets bei der Lagerung im Keller am wohlsten? Inhalt anzeigen
  • Ideal wäre ein Gewebesilo – im Grunde „ein großer Sack in einem Gestell“. Dadurch lagern die Pellets staubfrei und trocken. Die einfache Füllstandskontrolle und die zentrale Entnahme sind weitere Vorteile.

  • Ich habe keinen Platz mehr im Keller. Wohin nun mit den Pellets? Inhalt anzeigen
  • Ein Erdtank kann in Ihrem Garten versenkt werden. Dieses Erdsilo ist aus Stahlbeton, Kunststoff oder glasfaserverstärktem Kunststoff.

  • Aber wie kommen die Pellets vom Lager in die Heizung? Muss ich das machen? Inhalt anzeigen
  • Keine Angst, Sie müssen nicht die Schaufel in die Hand nehmen. Um die Pellets aus dem Lager abzutransportieren, haben sich zwei Systeme etabliert: Die Förderschnecke und das Pneumatiksystem. Während die Förderschnecke die Pellets mechanisch zur Heizung befördert, werden diese beim Pneumatiksystem durch Saugluft transportiert. Und ja, das funktioniert auch über größere Entfernungen vom Erdtank.

Kontakt
Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung. Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner:
Juergen Dorst GmbH
Paulinenstr. 1 a
97645 Ostheim v. d. Rhoen
+49 (0) 9777 358088-0
zum Kontaktformular